Impressionen 6. ECHTNacht

Nichts bewegt mehr, als andere Menschen.
Die ECHTnacht ist wertvolle Plattform für kreativen Gedankenaustausch und neue Geschäftskontakte – ein regionales Netzwerktreffen in unterhaltsamer Atmosphäre.

In aller Eile war sie hergerichtet worden: eine ehemalige Pakethalle am Coburger Güterbahnhof mit zerborstenen, längst erblindeten Fensterscheiben, die Räume dicht eingewoben mit Spinnennetzen, ein unwirtlicher Ort, dem Verfall preisgegeben. Jetzt sollten hier die Coburger Designtage stattfinden, die alljährliche Messe der Kreativen aus der Region für künftige Designstudierende, für Liebhaber schöner Dinge, für die gesamte interessierte Bevölkerung. In diesem ungewöhnlichen Ambiente sollte sie stattfinden, die 6. ECHTnacht. Nach über einem Jahr hatte unser Magazin ECHT Oberfranken wieder einmal eingeladen zu seinem zwanglosen und unterhaltsamen Netzwerktreffen. Und es blieb bis zuletzt eine spannende Angelegenheit, denn als bereits die ersten Gäste eintrafen, wurden noch eifrig die letzten Quadratzentimeter Fertigparkett verlegt. Und waren soeben über den mäandernden Laufsteg noch hippe Models getänzelt, so hatte der sich flugs in die Tafel für das opulente Büfett verwandelt.

Als immer mehr Gäste mit einem Gläschen blauen oder roten Sekt in der Hand die Halle bevölkerten, verlor sie sehr schnell ihre Kühle. Und das Eis war schnell und vollends gebrochen, als Moderatorin Sabrina Lang von unserem Partnersender Radio EINS die Geladenen so überaus charmant begrüßte. ECHT Oberfranken-Herausgeber Rainer Kober und Chefredakteurin Cornelia Masel-Huth fühlten sich glücklich im Kreise so vieler Freunde des Regionalmagazins, das mit dieser vorliegenden 25. Ausgabe beweist und wiederspiegelt, wie stark die Region in jeder Hinsicht ist und wie viele gestaltungswillige und optimistische Menschen hier leben. „Wir sind immer wieder erstaunt, was es in Oberfranken immer wieder auf`s Neue zu entdecken gibt“, hielten die beiden Blattmacher übereinstimmend fest.

Comments are closed.